Schnittprogramm Audacity - Equalizer

Einsatz Equalizer

Der Equalizer beeinflusst den Frequenzverlauf einer Aufnahme. Entweder können störende Bereiche abgesenkt werden oder bestimmte Bereiche erhöht werden, z. B. die Anhebung einer Stimme. Die Flankensteilheit ist einstellbar: je nachdem kann punktförmig gearbeitet werden oder in einem weiteren Bereich. Einstellbare Parameter sind Kurvenzeichnen oder grafischer Eqaulizer. In der Einstellung Kurven zeichnen wird der Frequenzverlauf als Linie dargestellt und Anfasspunkte können gesetzt  und verschoben werden, bzw. wenn man über die Spur (nach oben oder unten) hinaus geht, auch wieder entfernt werden. Die entstehende grüne Linie zeigt den Filterverlauf.
Alternativ kann beim grafischen Equalizer mit Schiebereglern gearbeitet werden. Mit dem Listenpfeil wird das mathematische Verfahren festgelegt, mit dem der Effekt berechnet wird. Mit den beiden Schiebereglern kann festgelegt werden um wie viel dB die Anhebung oder Absenkung erfolgen soll.
Eine Auswahl klassischer Filterverläufe steht bereit oder eigene werden unter speichern unter dauerhaft verfügbar gemacht.
Der Kerb- Filter ist eine Sonderform, der sehr eng eingegrenzte Frequenzbereiche entfernt, wenn z. B. nur punktuelle Störgeräusche vorhanden sind.