Die Finanzkrise von 2008 war die Geburtsstunde von Bitcoin. Die sogenannte Kryptowährung wurde als digitales Geld geschaffen, dessen Wert nicht mehr vom nationalen Banksystem sondern vom Vertrauen der Bitcoin-Besitzer bestimmt wird. Inzwischen hat die Bitcoin zu einer nervenaufreibenden Berg- und Talfahrt angesetzt. Nachdem sich ihr Wert bis Dezember letzten Jahres fast verzehnfacht hatte, ging es bis Februar diesen Jahres wieder steil bergab. Und Experten prophezeien einen regelrechten Bitcoin-Crash für 2018.
Sendedatum
20.02.2018
Autor
KIT
Tags
Kryptowährung, Digitales Geld, Blockchain
Kategorie
Gesellschaft
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!