Im neuen Kino-Film „Gravity“ schweben Sandra Bullock und George Clooney verloren durchs All. Die Kritiker jubeln über grandiose Bilder und die atemberaubende Weite des Universums. Atemberaubend im Wortsinn, denn ohne Sauerstoff sind Astronauten geliefert. Kein Licht, keine Luft – ist das Weltall wirklich völlig leer? Was ist zwischen Sternen und Planeten?
Sendedatum
06.11.2013
Autor
Uni Heidelberg
Tags
All, Universum
Kategorie
Wissenschaft / Forschung
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!