Eine Einschätzung des KIT-Nachhaltigkeitsexperten Prof. Armin Grunwald. Es flossen Tränen der Rührung am vergangen Samstag in Paris, als der französische Außenminister Laurent Fabius die Klimakonferenz der Vereinten Nationen beendete. Von einem historischen Abkommen war die Rede. Der Vertreter von Greenpeace erklärte, damit sei das Ende der Epoche fossiler Brennstoffe eingeleitet. Paris wurde weltweit als Durchbruch in der Klimapolitik gefeiert.
Sendedatum
18.12.2015
Autor
KIT
Tags
Klima, Klimawandel, Brennstoffe
Kategorie
Politik
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!