Die Schaffung künstlicher Intelligenz ist ein Traum, den Wissenschaftler seit Jahren verfolgen. Im Rahmen des EU-Forschungsprojekt „SkillPro“ haben sich verschiedene europäische Firmen und Forschungsinstitute vereint, darunter auch das KIT. Sie wollen intelligente Maschinen für die Industrie entwickeln, die miteinander kommunizieren können. Dabei geht es vor allem um die Beschreibung der Fähigkeiten einer solchen intelligenten Maschine, damit diese optimal im Gesamtsystem der Produktion integriert werden kann. Wie der gegenwärtige Stand der Forschung ist, berichtet SkillPro-Koordinator Prof. Dr. Björn Hein vom Institut für Anthropomatik und Robotik.
Sendedatum
07.09.2014
Autor
KIT
Tags
Robotik, Künstliche Intelligenz, KIT
Kategorie
Wissenschaft / Forschung
Bewertung
Bisher keine Bewertungen!