Startseite

IHR-Portal Evergreens

  • Alpträume
    Durchschnitt: 2.9 (276 Stimmen)
    Autor: Uni Mannheim
  • Elektroauto
    Durchschnitt: 2.9 (273 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Blut spenden rettet Leben
    Durchschnitt: 3 (273 Stimmen)
    Autor: Uni Freiburg
  • Wissenschaftliches Fehlverhalten
    Durchschnitt: 2.9 (273 Stimmen)
    Autor: Uni Heidelberg
  • Qualmfrei durchs Leben
    Durchschnitt: 2.9 (272 Stimmen)
    Autor: UniFM
  • Konsumenten auf dem Weg zur Nachhaltig…
    Durchschnitt: 3 (272 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Zukunft des Gamings
    Durchschnitt: 2.8 (272 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Studienaufenthalt im Ausland
    Durchschnitt: 2.9 (272 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Startup Sunsteps mit gemeinnützigen E…
    Durchschnitt: 3 (272 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Flirthilfe für Schüchterne
    Durchschnitt: 2.9 (272 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Pumpspeicherkraftwerk
    Durchschnitt: 2.9 (271 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Biokraftstoff
    Durchschnitt: 3 (271 Stimmen)
    Autor: KIT

Die beliebtesten Beiträge in diesem Monat

  • Alpträume
    Durchschnitt: 2.9 (276 Stimmen)
    Autor: Uni Mannheim
  • Wissenschaftliches Fehlverhalten
    Durchschnitt: 2.9 (273 Stimmen)
    Autor: Uni Heidelberg
  • Flirthilfe für Schüchterne
    Durchschnitt: 2.9 (272 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Startup Sunsteps mit gemeinnützigen E…
    Durchschnitt: 3 (272 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Konzert auf Kopfsteinpflaster - Straße…
    Durchschnitt: 5 (263 Stimmen)
    Autor: horads
  • Ausländische Ärzte müssen deutsch könn…
    Durchschnitt: 1.8 (94 Stimmen)
    Autor: Uni Freiburg
  • Gut situiertes Unternehmen sucht zuver…
    Durchschnitt: 1.7 (69 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Gut situiertes Unternehmen sucht zuver…
    Durchschnitt: 1.4 (66 Stimmen)
    Autor: KIT
  • Im nächsten Semester wird alles anders
    Durchschnitt: 1 (54 Stimmen)
    Autor: Cantaloup
  • horads 88,6 - Interview mit Autor und…
    Durchschnitt: 1 (27 Stimmen)
    Autor: horads
  • Architektur in der Nanosphäre
    Durchschnitt: 1 (24 Stimmen)
    Autor: KIT
  • horads 88,6 - Interview mit Autor und…
    Durchschnitt: 1 (23 Stimmen)
    Autor: horads

Aktuelle News

  • (13.02.2019) Das Theater Ensemble, eine der Initiativen der Verfassten Studierendenschaft (VS) der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM), spielt vom 15. bis 17. Februar 2019 das Stück "Sommergäste" von Maxim Gorki. Gäste sind an der HdM herzlich willkommen.
  • (12.02.2019) Das Start-up Center an der Hochschule der Medien (HdM) hat Mitte Januar 2019 den Zuschlag für zwei neue Projekte im EU-Förderprogramm Interreg Central Europe erhalten. Für die Vorhaben in den Bereichen Soziale Innovation und Kreativwirtschaft wurden jeweils über 2,4 Millionen Euro für drei beziehungsweise zwei Jahre bewilligt. Dabei arbeitet die HdM mit mehreren Partnern aus Europa zusammen. Der Start ist im Frühjahr geplant.
  • (12.02.2019) Das Start-up Center an der Hochschule der Medien (HdM) hat Mitte Januar 2019 den Zuschlag für zwei neue Projekte im EU-Förderprogramm Interreg Central Europe erhalten. Für die Vorhaben in den Bereichen Soziale Innovation und Kreativwirtschaft wurden jeweils über 2,4 Millionen Euro für drei beziehungsweise zwei Jahre bewilligt. Dabei arbeitet die HdM mit mehreren Partnern aus Europa zusammen. Der Start ist im Frühjahr geplant.
  • (12.02.2019) Das Hochschulbewertungsportal StudyCHECK.de hat ein Ranking mit den beliebtesten Hochschulen 2019 veröffentlicht. Grundlage waren knapp 43.000 Bewertungen von Studierenden. Aus insgesamt 296 Fachhochschulen wurden 52 Favoriten ermittelt. Die Hochschule der Medien (HdM) schaffte den Sprung unter die Top Ten. 4,1 von 5 möglichen Sternen erhielt sie von ihren Studierenden.
  • (12.02.2019) Dr. Hartmut Rösch, Leiter des Start-up Centers der Hochschule der Medien (HdM), wurde von der Budapest Metropolitan University mit dem Titel Ehrenprofessor ausgezeichnet. Am 8. Februar 2019 wurde die Urkunde an der HdM in einer Feierstunde übergeben.
  • (12.02.2019) Eine wesentliche Rolle spielt die intensive Agrar- und Forstwirtschaft - China und Indien sind Spitzenreiter.
  • (11.02.2019) Mit Methanspaltung zu sauberem Wasserstoff Erdgas wird oft als eine saubere Alternative zur Kohle betrachtet. Doch auch das hauptsächlich aus Methan bestehende fossile Erdgas erzeugt bei der Verbrennung noch klimaschädliche CO2-Emissionen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des KIT sowie des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam ist es aber gelungen, Erdgas klimaneutral nutzbar zu machen: "Wir nutzen die Flüssigmetalltechnologie, um das Methan in gasförmigen Wasserstoff und festen, elementaren Kohlenstoff zu trennen", sagt Professor Thomas Wetzel vom Institut für Thermische Verfahrenstechnik des KIT. Bei dem Pyrolyseverfahren wird das Methan von unten in eine auf bis zu 1 200 Grad Celsius gehaltene Säule aus flüssigem Zinn kontinuierlich eingebracht und steigt darin als Blasenschwarm auf. Dabei erreicht das Gas in den Blasen die für die Spaltung notwendige Temperatur und zerfällt. An der Oberfläche des flüssigen Zinns entweicht dann der gasförmige Wasserstoff und der pulverförmige Kohlenstoff kann entfernt werden. "Im Labormaßstab konnten wir den kontinuierlichen Betrieb bei einer Umwandlungsrate von bis zu 78 Prozent nachweisen", so Wetzel. Das neue Verfahren hat den Innovationspreis der Deutschen Gaswirtschaft 2018 gewonnen und wird zurzeit mit Partnern aus der Industrie vom Labor in die Anwendung überführt: https://www.kit.edu/kit/pi_2018_151_innovationspreis-fur-klimafreundliche-methanspaltung.php 
  • (11.02.2019) Untersuchung von verkehrlichen, technologischen, gesellschaftlichen und rechtlichen Auswirkungen.
  • (08.02.2019) Moderatorin Shary Reeves ist den meisten Fernsehzuschauern aus der Kinder- und Jugendsendung "Wissen macht Ah!" in der ARD bekannt. Am Freitag, den 15. Februar 2019, ist sie zu Gast an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Im Werkstattgespräch steht Reeves, die Höhen und Tiefen auf dem Weg ins Mediengeschäft und vor die Kamera erlebt hat, dem Mediennachwuchs Rede und Antwort. Beginn ist um 15 Uhr.
  • (08.02.2019) Das Land Baden-Württemberg fördert ab 2019 zwölf Projekte an 17 Hochschulen im Bereich Gründung. Dazu zählt auch ein Vorhaben der Hochschule der Medien mit den Hochschulen Aalen und Reutlingen: "Spinnovation Plus". Es ergänzt das Projekt "Spinnovation", das seit 2016 gefördert wird, in drei Teilprojekten - Netzwerken, individuelle Validierung sowie Social Entrepreneurship. Darin sollen Qualität und Breite der Gründungsunterstützung von Studierenden verbessert werden.